Header links ...the best resource on SI-Facts....
allgemeine Infos MaledivenSun Island Infosinteraktives ForumTauchenImpressumHomebutton
nv_malediven.gif (1152 Byte)
nv_barleft.gif (893 Byte)
Allgeine Infos Malediven
Protect the Maldives
Reisetipps
Urlaubscheckliste
Reiseapotheke
News
nv_barleft.gif (893 Byte)
nv_spitze.gif (2332 Byte)

 

 

 

 

Urlaubscheckliste

 
checkbox Zahlungsmittel Immer etwas Bargeld dabeihaben, falls nur bar gezahlt werden kann. Auch die Kreditkarte sollte dabei sein, denn diese wird fast überall akzeptiert. Gerade im Urlaub kann eine Prepaid Kreditkarte sinnvoll sein. Eine solche funktioniert wie eine Prepaid Karte fürs Handy. Man lädt den gewünschten Betrag auf und kann diesen dann ausgeben. So läuft man nicht Gefahr, mehr Geld auszugeben als man vorhat. Natürlich kann eine solche Kreditkarte auch als Zweitkarte zur herkömmlichen genutzt werden. Erhältlich ist sie bei der Netbank und ist bei Urlaubern aber auch bei Onlineshoppern sehr beliebt.
checkbox T-Shirts zum Schnorcheln Beim Schnorcheln verbrennt man sich schnell den Rücken, Vorsicht auf die Beine
checkbox Taucherbrille/Schnorchel und Flossen Die Ausrüstung muss passen und sollte bereits in DE anprobiert und gekauft werden. Ausrüstung kann auch gegen Bezahlung gemietet werden.
checkbox Brustbeutel oder Handgelenkstasche Der Zimmerschlüssel und die KeyCard wird immer mitgenommen. Wenn man diesen verliert, berechnet das Hotel 70 US$
checkbox Ohrentropfen Wenn es nach dem Tauchen oder Schnorcheln zu Ohrenentzündugen kommt.
checkbox Unterwassergehäuse Teure aber lohnenswerte Ausgabe
checkbox Handtücher Werden auch vom Hotel gestellt
checkbox Sonnenbrille mit UV Schutz Starke Sonneneinstrahlung da nahe am Äquator
checkbox Sonnencreme mit hohem UV Faktor Selbst im Schatten bekommt man einen Sonnenbrand. Reichlich mitnehmen
checkbox Mittel gegen Sonnenbrand Vitamin E Creme, Fenistil Gel
checkbox Reiseapotheke Aspirin, Loperamid (gegen Durchfall), Pflaster, Desinfektionsmittel, Nasentropfen, Riopan (gegen Magenverstimmung) [mehr...]
checkbox Mittel gegen Mückenstiche Fenistil Gel
checkbox Mückenspray Antibrumm, Autan, Rosenöl, Nelkenöl, irgendwas hilft schon
checkbox Kopfbedeckung Sonnenstich
checkbox Badeschuhe gegen die Korallen(stücke) im Sand
checkbox Leichtes Schuhwerk Die Stege sind dunkelbraun gestrichen und heizen sich in der Sonne extrem auf.
checkbox Sommerkleidung für die Restaurants Shorts, T-Shirts, Hemden, Barfuss ist erlaubt. Besucher der Restaurants mit "nur" Badehose/Bikini, vielleicht noch nass, werden vom Personal gebeten sich entsprechend zu kleiden
checkbox Mehrfachsteckdose Wenn mehrere Geräte geladen oder betrieben werden sollen
checkbox Verlängerungskabel Nicht die "eleganteste" Methode um am Strand ohne Batterien Musik zu hören...aber pragmatisch
checkbox USB Kabel Zum überspielen der Bilder aus der Digitalkamera auf den Business-Center PC zum verschicken
checkbox Silicia-Gel-Packs Digicam und den Camcorder gegen die hohe Luftfeuchtigkeit zu schützen
checkbox Card Reader Als Alternative zum USB Kabel
checkbox Notebook mit CD-Brenner Notebook zum Zwischenspeichern von DigiCam Bildern.
checkbox MP3 Player / CD Player Vielleicht mit externen Boxen
checkbox Akkuladegerät Genügend Akkus vorhanden?
checkbox Digitalkamera Genügend Speicherkarten dabei?
checkbox VideoKamera Stativ erhöht die Betrachtungsfreude
checkbox Sekundenkleber Falls die Tauch/Schnorchel/Foto-Ausrüstung zerfällt
checkbox (Gewebe)Klebeband Zum Abdichten der Tauch/Schnorchel/Foto-Ausrüstung
checkbox Kabelbinder Für schnelle Reparaturen und Provisorien wie  z.B. zwei einzelne Betten zusammenbinden
checkbox Wäscheklammern Aufhängen der nassen Badesachen
checkbox Seil oder  Wäscheleine Aufhängen der nassen Badesachen
checkbox Reisetauchsieder + Portionscappuccino Damit man morgens am leeren Strand das Meer und sich selber geniessen kann
checkbox Getränkepulver Um das Wasser "aufzupeppen"
checkbox Trinkgeld 50-100 US$ in kleinen 1$ Noten für das Service Personal. Alles auf der Insel wird summiert und am Ende per Kreditkarte gezahlt. Bei Besuchen von Einheimischen-Inseln sind auch US$ notwendig.
checkbox Taschenlampe Nachts ist es sehr dunkel und nur spärlich beleuchtet. Fahrräder haben kein Licht!
checkbox Winddrachen / Lenkdrachen Manchmal ist es sehr windig und an der Beachbar ist der Strand breit genug um ein wenig Spass zu haben.

  Urlaubscheckliste zum Download als PDF-Download [26 kB].

Die Malediven rufen … haben Sie Lust auf Urlaub?

Die Malediven gelten für viele Reisende als absolutes Traumziel, denn es gibt Sonne, Strand, Meer und viele spannende Aktivitäten. Schlaue Urlauber planen alles schon Wochen vorher bis ins kleinste Detail. Und selbst wenn man nichts anderes vor hat als an den wunderschönen Stränden zu entspannen, könnte dies der beste Urlaub Ihres Lebens werden.

Was man über die Malediven wissen muss.

Entspannung – So finden Sie den perfekten Strand

Natürlich ist und bleibt das Hauptziel von Reisenden, sich am Strand zu entspannen. Die Malediven bestehen aus 26 unterschiedlichen Atollen, man hat also viel Auswahl – alle davon sind wunderschön, aber einige stechen wirklich hervor. Oft heißt es, der schönste Strand der Malediven sei Fulhadhoo, der recht leer und unberührt ist. Abgesehen von einem kleinen Dorf in der Nähe werden Sie dort weitgehend allein sein. Ein weiterer Strand ist der Four Seasons auf dem Baa Atoll. Er ist bekannt für seinen weißen Sand und sein klares Wasser. Sie werden sich fühlen wie im Paradies.

Das Wetter

Auf den Malediven gibt es nur zwei Jahreszeiten – nass und trocken. Die trockene Jahreszeit beginnt im November und bleibt bis April bestehen. Von Mai bis Oktober ist es nass. Leider ist das genau die Zeit, in der die meisten Menschen Urlaub machen wollen. Man sollte also gut planen, bevor man seine Reise auf die Malediven bucht. Die Temperatur bleibt das ganze Jahr über mehr oder weniger konstant. Der Durchschnitt beträgt 25 bis 30 Grad. In der Regenzeit kommt es trotz der recht hohen Temperaturen jedoch zu einem Niederschlag von 3.800 Millilitern.

Die Hotels sind aber alle gut auf die Regenfälle vorbereitet, die oft auch von Sturm begleitet werden. Die besten Resorts verfügen über Bibliotheken, in den denen man sich über die Geschichte der Malediven informieren kann und über Kinos mit einem breit gefächerten Programm. In den Zimmern gibt es WLAN, dank dem man sich mit Spielen im Royal Vegas Casino oder auf sozialen Netzwerken die Zeit vertreiben kann. Man sollte jedoch beachten, dass Glücksspiel auf den Malediven illegal ist – wenn man derartige Apps auf sein Mobiltelefon lädt, empfiehlt es sich also, diskret damit umzugehen.

Attraktionen

Außerhalb der Regenzeit ist das Wetter allerdings immer gut. Und wenn Sie nicht jeden Tag am Strand entspannen möchten, gibt es diverse Touren, die man unternehmen kann. Man kann mit einem Boot unbewohnte Atolle besuchen oder einen Tauch- beziehungsweise Schnorchelkurs machen. Unter Wasser erwartet Sie eine völlig neue Welt, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.